Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung




Los!
Erweiterte Suche

Einkaufszettel | Login | Kasse | Kontakt


 
Warenkorb:

 liegen 0 Artikel

 ansehen | zur Kasse gehen

   Sie sind hier: Startseite > Bücher > Völkerkunde > Die Indianer Nordamerikas. Die kompletten Portfolios


Die Indianer Nordamerikas. Die kompletten Portfolios, Edward S. Curtis

Bild vergrößern



Bild vergrößern



Bild vergrößern



Bild vergrößern



Zurück


942 320  Edward S. Curtis


Die Indianer Nordamerikas. Die kompletten Portfolios


Gattung: Buch

Um das Jahr 1900 begann der amerikanische Fotograf Edward Sheriff Curtis (1868-1952), die Geschichte von mehr als 80 Indianerstämmen zu dokumentieren. So entstand eine monumentale Studie über diese dem Tod geweihte Welt. Curtis lebte mit den Indianern, gewann ihr Vertrauen und notierte ihre Sagen und Mythen. Er malte gleichsam mit der Kamera die Menschen, ihre Tipis und Geräte, Tänze und Gebete - mit künstlerischem und wissenschaftlichem Anspruch zugleich war er der Chronist traditionellen indianischen Lebens. Dieses Buch fasst Curtis’ gesamte Arbeit in einem Band zusammen und ermöglicht so endlich wieder einen kompletten Blick auf diese wichtige Dokumentation.


Preis € 15,00

Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.


Zusätzliche Informationen:
Kurzbeschreibung
Über 30 Jahre lang reiste der Fotograf Edward Sheriff Curtis (1868-1952) durch Nordamerika, um das Wesen und die Traditionen der Ureinwohner des Landes in Wort und Bild festzuhalten, während sich deren Zahl zusehends verringerte. Wie besessen arbeitete er an der Verwirklichung seines Lebenswerks, das in der Publikation seiner Enzyklopädie The North American Indian (Die Indianer Nordamerikas) kulminierte. Zum Schluss umfasste das monumentale uvre zwanzig Bände Text und zwanzig Portfolios mit über 2000 Aufnahmen.

Beschreibung
Auf der Suche nach einer verlorenen Zeit"Mister Curtis ist beides, Künstler und geübter Beobachter. Seine Aufnahmen sind Bilder, nicht bloß Fotografien. Sie besitzen weit mehr als nur Genauigkeit, sie sprechen die Wahrheit." - Theodore RooseveltUm das Jahr 1900 begann der amerikanische Fotograf Edward Sheriff Curtis (1868-1952), die Geschichte von mehr als 80 Indianerstämmen - darunter die Crow, Hopi und Navajo - zu dokumentieren. Innerhalb von 30 Jahren entstand so eine monumentale Studie über diese dem Tod geweihte Welt. Curtis lebte mit den Indianern, gewann ihr Vertrauen und notierte ihre Sagen und Mythen. Er malte gleichsam mit der Kamera die Menschen, ihre Tipis und Geräte, Tänze und Gebete - mit künstlerischem und wissenschaftlichem Anspruch zugleich war er der Chronist traditionellen indianischen Lebens.In den Jahren von 1907 bis 1930 wurde sein fotografisches Vermächtnis gedruckt. Es erschienen 20 Textbände und Portfoliomappen unter dem Titel The North American Indian. Die Auflage war mit insgesamt 272 Exemplaren sehr klein, und die außergewöhnlichen Bände sind inzwischen begehrte Raritäten. TASCHENs Edward S. Curtis - The North American Indian ermöglicht heute jedermann einen Einblick in das Leben einer verschwundenen Welt.

Angaben:
768 Seiten, durchg. Fotos, Format 14 x 19,5 cm, gebunden. (Taschen, 2015)

geb.= fester Einband
R = Restauflage (frühere Preisbindung aufgehoben, Vorauflage möglich)
M = Bücher mit leichten Lagerschäden
SA = Sonderausgabe (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die geb. Ausgabe)
Tb. = Taschenbuchausgabe (evtl. Vergleichspreis nennt geb. Ausgabe)


 Andere Kunden haben auch folgende Artikel gekauft:
Der Laden 1-3 3 DVD in Media Book

statt
     € 37,00 
nur      € 14,99
Duden
Wortfriedhof - Wörter die uns fehlen werden

Preis     € 5,00
Sachsens Glanz und Preussens Gloria 3 DVDs

Preis     € 19,99
 Andere Kunden haben auch folgende Artikel angesehen:
Die Rede des Häuptlings Seattle - Ausgabe in Iris-Leinen mit Farbprägung

Preis     € 4,95
E. Haase
Die ethnographische Sammlung Herzog Johann Albrechts

statt
     € 29,90 
nur      € 9,99
Dr. H.C. Yarrow
Indianische Totenriten

statt
     € 18,00 
nur      € 6,99
Stephan Bourke
Der Nahe Osten Antike Zivilisation

statt
     € 19,95 
nur      € 9,95
S. Augustin
Die Geschichte der Indianer - Von Pocahontas bis Geronimo 1600-1900 (Sonderausgabe)

statt Originalausgabe
     € 29,65 
Sonderausgabe      € 9,99
Edward B. Tylor
Die Anfänge der Cultur 2 Bände

statt
     € 136,00 
nur      € 24,95


Navigationshistorie: Zuletzt besuchte Produkte ausblenden


Die Indianer Nordamerikas. Die kompletten Portfolios
Über uns | Sicherheit / Datenschutz | AGB | Impressum | Versandkosten | Newsletter bestellen | Unseren Katalog anfordern

Alle Preise inkl. gestzl. MwSt, zzgl. Versandkosten: siehe Lieferbedingungen